Die SG Hohenahr wird unterstützt von: WEAREHYPE LOGO

Mehr als ein Team.

Ligaspiel

SG Hohenahr vs. SG Altenk./Bonb./Neuk.

Heimspiel

KR Hohensolms

16/04/2023

15:00 Uhr

SG Hohenahr

3
Kunzmann (63′, 88′)
Seel (90′)

SG Altenk./Bonb./Neuk.

2
Kage (12′)
Doenges (17′)

Seel-Siegtreffer in der 90. min

Im Heimspiel erwarteten unsere Mannen die Elf der Spielgemeinschaft aus Braunfels.

Nach zuletzt durchwachsenen Ergebnissen startete unsere SGH mit vielen Ambitionen.
Doch zunächst gelang unsere krankheitsgebeutelten „Ersten“ sehr wenig. Man erspielte sich in der Anfangszeit zwar deutliche Feldvorteile aber konnte wirklich keine zwingenden Gelegenheiten erwähnen. Es kam für unser Heimteam noch dicker, als ein Fehlpass den Gastgeber zum Kontern einlud und es nach 12min 0zu1 für die abstiegsbedrohten Gäste stand.

In der Folge war der Schock wohl noch nicht verdaut, da musste der chancenlose Keeper Tim Netz erneut hinter sich greifen. Ein Stellungsfehler in der Hintermannschaft ermöglichte dem gnadenlos effektivem Gast, das 0zu2. Als Randnotiz, dies blieben die einzigen Tormöglichkeiten für die Braunfelser. Die SGH blieb zwar dauerhaft im Ballbesitz, doch der emotionslose und blutleere Auftritt zog sich bis in die Halbzeit weiter.

Das Trainerduo Jordan/Seel fand in der Halbzeit die richtigen Worte und schworen das Team auf die zweiten 45min ein. Mit deutlich verändertem Gesicht und dem Willen das Spiel noch zu drehen, kam das Team aus der Kabine. So wurden die Gäste dauerhaft in ihrer Hälfte eingeschnürt und die Chancen wurden konsequenter zu Ende gespielt. So verfehlten nun Jordan und Griebel nur knapp. Auch Marius Rupp verpasste zwei gute Einschussmöglichkeiten.

Den sogenannten Dosenöffner, holte Niklas Kunzmann raus, als er in der 63.min einen Handelfmeter eiskalt verwandelte. In der Folge drängte das Heimteam noch mehr auf den Ausgleich. Erneut verpasste Griebel mit dem Kopf in guter Position, ebenso wie der eingewechselte Schneider, der um Zentimeter am Aussennetz scheiterte. Die Gäste wollten gar nicht mehr spielen und versuchten die knappe Führung mit Mann und Maus zu verteidigen. So dauerte es bis zur 88. min als erneut Kunzmann nach starkem Steckpass von Lukas Jung das 2zu2 erzielte. Unsere Mannen wollten es jedoch nicht bei einem Unentschieden belassen und spielten weiter nach vorne. So war es Dominik Seel, der in der Schlussminute, den 3zu2 Siegtreffer erzielte. Die Vorarbeit leisteten Jordan und Griebel. Alles in allem ein Spiel mit völlig unterschiedlichen Halbzeiten, aber am Ende einem verdienten Sieger.

Wir bedanken uns für eure Unterstützung und gehen nächste Woche Sonntag um 15Uhr in Niederbiel erneut auf Punktejagd.

Unsere Zweite spielt ebenfalls am kommenden Sonntag gegen Niederbiel, aber erwartet den Gegner um 12.45Uhr auf heimischen Geläuf in Hohensolms.
#mehralseinteam